Konsularische Meldepflicht für Adoptivkinder russischer Staatsangehörigkeit

 

Gemäß der Verordnung der Regierung der Russischen Föderation Nr.275 vom 29.03.2000 unterliegen minderjährige russische Staatsangehörige im Falle ihrer Adoption durch Fremde und Übersiedlung ins Ausland der konsularischen Meldepflicht. Die Anmeldung bei der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Russischen Föderation muss innerhalb von 3 Monaten nach der Wohnsitznahme im jeweiligen fremden Staat erfolgen.

 

Für die Anmeldung in unserem Konsulat sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Ein vollständig ausgefüllter Antrag
  • Russischer Reisepass des adoptierten Kindes
  • Zwei Lichtbilder des adoptierten Kindes, Größe 3x4 cm
  • Adoptionsurkunde mit Ablichtung
  • Personalausweise der österreichischen Adoptiveltern mit Ablichtungen

Die telefonische Terminvereinbarung erfolgt unter der Rufnummer 0662-62-41-84.

 

Die Meldepflicht erlischt mit der Volljährigkeit des Adoptivkindes und/oder mit der Entlassung aus der russischen Staatsangehörigkeit.